IT at ITs best

Konvertieren virtueller nach physischen Server

Umstellung virtueller nach physischen HP Server 2008 R2

z.B. Hyper-V Server = Server0
virtueller Server = Server1

- im Hyper-V Server eine externe Festplatte anschliessen
- diese Festplatte freigeben, z.B. extHD
- im virtuellen Server, Server Manager, Speicher, Windows Sever Sicherung,
  Einmalsicherung, Unterschiedliche Optionen, Vollständig, Freigegebener Remoteordner,
  \\Server0\extHD (oder \\IP Server\extHD), Benutzername und Passwort vom Administrator Server0
  eingeben

- neuste Treiber für Festplattenkontroller z.B. für HP Proliant Server mit 420i Kontroller downloaden
  und auf einen Stick speichern
- neuste PSP für HP Server downloaden und auf CD brennen
- neuen HP Server vorbereiten, RAID konfigurieren
- externe Festplatte vom Backup anschliessen
- Windows 2008 R2 CD in neuen Server einlegen
- Reparatur durchführen, Treiber für Festplattenkontroller ab Stick installieren
- Restore ab externer Festplatte starten
- Neustart, evtl. lange warten (Server sucht Treiber)
- Auflösung Bildschirm auf min. 1024
- HP PSP einlegen und Setup.exe starten, Next, Next, Local Host, Edit Target,
  Administrator + PW eingeben, Next, Install
- Volume der Festplatte erweitern
- IP Adresse wie im virtuellen Server setzen

PS: alle Angaben ohne Gewähr

Abacom AG | Riedmuehlestrasse 21 | CH-8305 Dietlikon | Tel: 044 833 32 32

Copyright © 2015. Alle Rechte vorbehalten.